Yamaha-Logo
Home Gebrauchte Aktuell Über uns Service KTM Vermietung Ersatzteile Veranstaltungen Gästebuch Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Ersatzteilservice Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner Yamaha Stromerzeuger anzeigen Trenner Yamaha Schneefräsen anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

Höhen und Tiefen am zweiten Rennwochenende in Zolder

Zolder - Am zweiten Rennwochenende der Superbike*IDM im belgischen Zolder sicherten sich Team Yamaha MGM die ersten beiden Startplätze vor dem dritten und vierten Rennen 2015. Im ersten Lauf sicherte sich Max Neukirchner mit Platz drei einen dritten Podestplatz in der Saison, während Damian Cudlin auf dem fünften Rang landete. Im zweiten Rennen verhinderte ein Elektronikproblem weitere Top-Resultate beider Piloten.

Bereits in den Freien Trainings hatte Neukirchner ein gutes Gefühl für seine Yamaha YZF-R1M und konnte sich in jeder Session um etwa eine Sekunde steigern. Er beendete das dritte Training am Freitag mit einer Bestzeit von 1:32.324 Minuten und sicherte sich damit den zweiten Rang in der Tabelle.

Nachdem das erste Qualifying im Nassen stattfand, fuhr der 32-Jährige in der zweiten Qualifikation mit 1:33.108 Minuten die Bestzeit und sicherte sich unter wechselhaften Wetterbedingungen damit den besten Platz für die Superpole am Samstagnachmittag. Die zehnminütige Session, die über die Startaufstellung entscheidet, wurde im Nassen ausgetragen. Dabei konnte sich Neukirchner auf Rang zwei hinter seinem Teamkollegen behaupten.

Der Renntag begann bei sonnigen Wetterbedingungen. Mit einem starken Start lag Neukirchner nach der ersten Runde im ersten Lauf an der Spitze des Feldes, bevor er Markus Reiterberger und Xavi Fores vorbeilassen musste. Obwohl der Sachse gegen Rennende noch einmal auf Fores aufholen konnte, kam er nicht am Spanier vorbei, fuhr den dritten Rang aber sicher nach Hause und stand damit zum dritten Mal in dieser Saison auf dem Podest.

Cudlin kam in den ersten Trainings wie sein Teamkollege mit jeder Session besser zurecht und sicherte sich am Ende des Freitages mit einer schnellsten Runde von 1:32.693 die vierte Position. Bereits im ersten nassen Qualifying am Samstagmorgen stellte der Australier seine Erfahrung unter Beweis und sicherte sich auf seiner YZF-R1M die Spitzenposition.

Nach der zweiten trockenen Qualifying-Session ging Cudlin schließlich als drittschnellster in die Superpole. In den zehn Minuten drehte der 32-Jährige fünf Runden und deklassierte seine Verfolger mit einer Bestzeit von 1:43.097 Minuten deutlich, um sich die seine erste und die bereits zweite Pole Position für Team Yamaha MGM in der Saison 2015 zu sichern.

Von der besten Position gestartet lag Cudlin nach der ersten von 17 Rennrunden zunächst an Position drei, musste aber schon zur Rennhälfte einen weiteren Platz abgeben. Nach einem Kampf gegen Lorenzo Lanzi musste sich der Pole-Setter mit Rang fünf geschlagen geben.

Das zweite Rennen war aufgrund eines defekten Gangpositionssensors, den die Elektronik braucht, um sich auf der Strecke wiederzufinden, für beide Piloten schnell beendet. Nach der Enttäuschung eines technischen Defekts hofft das gesamte Team Yamaha MGM nun, die deutlichen Fortschritte am Wochenende in Zolder in nur zwei Wochen auf dem Lausitzring zur dritten Runde der Superbike*IDM im Rahmen der Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) in entsprechend gute Ergebnisse umzumünzen.

In der Gesamtwertung liegt Neukirchner mit 56 Punkten auf Rang vier, Cudlin belegt mit 24 Zählern den siebten Platz.

#50 Damian Cudlin: Rennen 1 - 5, Rennen 2 - DNF
"Natürlich ist das ein enttäuschender Renntag für uns, besonders weil die Trainings und Qualifyings so positiv verlaufen waren. Die Pole Position gestern war fantastisch. Max war auch jedes Mal vorne, also hatten wir uns heute natürlich mehr erhofft. Im ersten Rennen bin ich ein großes Risiko mit der Fahrwerkseinstellung eingegangen. Ich habe eine andere Richtung eingeschlagen als Max und wollte damit noch das letzte Teil finden, das mir im Trockenen noch auf ihn fehlte, aber ich ging in die falsche Richtung. Es war mein Fehler. Die fünfte Position im Rennen ist nicht, wo ich sein will, aber es war ok. Im zweiten Rennen entschied ich mich für das Setting, das das Team vorgeschlagen hatte. Ich hatte schon in der Einführungsrunde ein gutes Gefühl, aber dann hatten wir ein technisches Problem. Es ist schade, aber das ist nun einmal Rennsport und wir lernen die ganze Zeit dazu. Ich denke, dass wir auch heute wieder etwas gelernt haben."

#76 Max Neukirchner: Rennen 1 - 3, Rennen 2 - DNF
"Im ersten Rennen hat alles super funktioniert. Ich habe einen guten Start erwischt und konnte relativ gut pushen. Reiterberger und Fores haben mich dann überholt als ich einfach ein bisschen zu langsam war. Ich habe gepusht, aber konnte nicht schneller fahren als die beiden. Am Ende konnte ich aber wieder aufholen, weil mein Hinterreifen noch besser war. Leider habe ich es nicht geschafft, an Fores vorbei zu kommen, weil ich am Kurvenausgang immer leichte Probleme hatte und mein ganzes Gewicht nach vorn drücken musste. Im Großen und Ganzen war es ok. Wir wussten auf jeden Fall, was wir für den zweiten Lauf zu tun hatten. Dann hatten wir aber leider die Technikprobleme. Wir haben an diesem Wochenende zusammen mit Yamaha ein richtig gutes Regen-Setting gefunden und sind auch mit der Elektronik einen Schritt weiter vorn als im Rennen zuvor. Wir müssen dranbleiben, um noch besser zu werden."

Michael Galinski, Teamchef
"Wir haben hier auf dem Kurs noch nicht getestet, dazu kamen schwierige Wetterverhältnisse. Im Regen waren wir super aufgestellt und konnten den ersten und zweiten Platz holen. Das war natürlich schön für uns. Wir hatten aber nicht genug Trainingszeit im Trockenen und konnten daher nicht die absolut beste Abstimmung finden. Im ersten Rennen waren wir mit dem dritten Platz glücklich, aber es hätte noch etwas besser gehen können. Im zweiten Rennen hatten wir leider ein Problem mit der Technik, das wir in der Kürze nicht lösen konnten. Leider ist bei beiden Fahrern genau das gleiche Problem aufgetreten. Dennoch konnten wir auch an diesem Wochenende wieder viel über das neue Bike lernen und hoffen, an den nächsten Rennwochenenden weitere Fortschritte zu machen."


Weblink:
www.yamaha-racing.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: IDM

Team Yamaha MGM räumt in Hockenheim ab: Dreifach-Podium und Vizemeistertitel

IDM - 02.10.2017

Starke Ausbeute für Team Yamaha MGM in Oschersleben

IDM - 04.09.2017

Team Yamaha MGM legt Grundstein auf dem Weg zum Vizetitel

IDM - 21.08.2017

Team Yamaha MGM feiert weiteres Podium in Assen

IDM - 15.08.2017

Team Yamaha MGM kehrt in Schleiz aufs Podest zurück

IDM - 31.07.2017

Solide Punkteausbeute für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 10.07.2017

Team Yamaha MGM mit ereignisreichem Auftakt 2017

IDM - 15.05.2017

Interview: Florian Alt

IDM - 21.04.2017

Interview: Bastien Mackels

IDM - 06.04.2017

Alt und Mackels starten mit positivem ersten Test in die neue Saison

IDM - 24.03.2017

Yamaha Motor Deutschland fördert die IDM 300 Superstock Klasse

IDM - 13.02.2017

Yamaha Motor Deutschland erweitert Engagement in der IDM

IDM - 28.11.2016

Florian Alt und Lukas Trautmann fahren in Assen aufs Podium

IDM - 15.08.2016

Team Yamaha MGM fährt in Schleiz zwei Mal aufs Podium

IDM - 03.08.2016

Harter Kampf für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 11.07.2016

Prominenter Ersatzfahrer für Team Yamaha MGM ab Zolder

IDM - 04.07.2016

Große Schritte in die richtige Richtung für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 06.06.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Sieg im ersten Saisonrennen für Team Yamaha MGM

IDM - 02.05.2016

Verregneter Testeinstand für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 28.04.2016

Ausgedehnte Testfahrten für Team Yamaha MGM in Almeria

IDM - 14.03.2016

Erstes Rollout für Team Yamaha MGM 2016

IDM - 10.03.2016

Team Yamaha MGM ist zum Finale zurück auf dem Podium

IDM - 28.09.2015

Team Yamaha MGM zum Finale in Hockenheim wieder komplett

IDM - 22.09.2015

Team Yamaha MGM ist in Assen zurück auf dem Podium

IDM - 10.08.2015

Team Yamaha MGM mit starker Performance, aber unglücklichem Ausgang in Schleiz

IDM - 03.08.2015

Schnelles Ende nach Aufwärtstrend für Team Yamaha MGM in Ungarn

IDM - 05.07.2015

Team Yamaha MGM feiert ersten Saisonsieg auf dem Lausitzring

IDM - 31.05.2015

Zwei Podestplätze zum Auftakt auf dem Lausitzring

IDM - 04.05.2015

Max Neukirchner über die Saison 2015

IDM - 18.04.2015

Damian Cudlin im Interview

IDM - 17.04.2015

Dritter Saisonlauf in Oschersleben

IDM - 22.06.2014

Zähes Wochenende für Smrz und Hansen

IDM - 01.06.2014

Saisonauftakt in der Lausitz für Smrz und Hansen

IDM - 05.05.2014

Luca Hansen im Team Yamaha Motor Deutschland

IDM - 11.02.2014

Yamaha-Doppelpodium beim Finale auf dem Lausitzring

IDM - 13.10.2013

Podiumsplatz für Jones in Hockenheim

IDM - 22.09.2013

Schwieriges Wochenende auf dem Sachsenring

IDM - 08.09.2013

Podium für Jones in Schleiz

IDM - 04.08.2013

Podiumserfolge für Smrz auf dem Red Bull Ring

IDM - 23.06.2013

Smrz gewinnt Superbike-Rennen in Oschersleben

IDM - 16.06.2013

Zweimal Rang Zwei für Jones in Zolder

IDM - 12.05.2013

Jetzt anmelden für das Yamaha-Renntaxi!

IDM - 03.05.2013

Podium für Smrz beim Superbike*IDM Saisonauftakt

IDM - 21.04.2013

Gareth Jones zu Besuch bei Yamaha Motor Deutschland

IDM - 22.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy - erste Test-Session erfolgreich

IDM - 20.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy

IDM - 10.01.2013

Yamaha gewinnt die Internationale Deutsche Markenmeisterschaft IDM Supersport.

IDM - 18.09.2012

Doppelpodium für Smrz beim Saisonfinale

IDM - 16.09.2012

Pech für Smrz am Sachsenring

IDM - 02.09.2012

Smrz gewinnt auf dem Schleizer Dreieck

IDM - 05.08.2012

Smrz gewinnt im sonnigen Assen

IDM - 22.07.2012

Licht und Schatten für Smrz in der Eifel

IDM - 17.06.2012

Smrz kämpft sich nach vorne

IDM - 06.05.2012

Gelungener Saisonauftakt für Yamaha

IDM - 22.04.2012

Team Yamaha Motor Deutschland 2012

IDM - 01.12.2011

Jesco Günther wird auf einer YZF-R6 Deutscher Supersport-Meister

IDM - 19.09.2011

Kurioses Finale in Hockenheim

IDM - 18.09.2011

Schwierige Premiere für Yamaha-Piloten in Österreich

IDM - 21.08.2011

Schleizer Wetterkapriolen für das Yamaha Motor Deutschland Team

IDM - 07.08.2011

Versöhnliches Ende in der Eifel

IDM - 22.05.2011

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Hommel

IDM - 08.05.2011

Saisonauftakt auf dem Eurospeedway

IDM - 24.04.2011

IDM Sachsenring

IDM - 20.06.2010

Schwieriges Wochenende in der Eifel

IDM - 30.05.2010

Der Meister schlägt zurück...

IDM - 16.05.2010

Pech für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 25.04.2010

Neuer Racing Truck für Team YAMAHA Motor Deutschland

IDM - 14.04.2010

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2010

IDM - 10.12.2009

Jörg Teuchert besuchte Yamaha Motor Deutschland in Neuss

IDM - 28.11.2009

Team YAMAHA Motor Deutschland startet in der Saison 2010 mit Jörg Teuchert und Didier van Keymeulen in der IDM Superbike.

IDM - 15.10.2009

Jörg Teuchert auf YZF-R1 Deutscher Meister IDM Superbike

IDM - 24.08.2009

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Co

IDM - 06.07.2009

Schwierige Bedingungen auf dem Sachsenring

IDM - 22.06.2009

Teuchert und die neue R1 bauen IDM-Führung aus

IDM - 01.06.2009

Erneuter Doppelsieg für Teuchert

IDM - 18.05.2009

Doppelpack für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 26.04.2009

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2009

IDM - 30.03.2009

Auf ein Neues - IDM-Superbike

IDM - 02.12.2008

Doppelsieg für Teuchert in Oschersleben

IDM - 10.08.2008

40 Punkte für Teuchert in Schleiz

IDM - 03.08.2008

Teuchert gewinnt auf dem Salzburgring

IDM - 06.07.2008

Doppelsieg für Teuchert

IDM - 22.06.2008

Kein Glück für Teuchert in der Eifel

IDM - 02.06.2008

Erneutes Doppelpodium für Teuchert

IDM - 18.05.2008

2 x 2 für Teuchert auf dem Eurospeedway

IDM - 28.04.2008

Yamaha Preisgelder in der IDM

IDM - 17.03.2008

IDM Finale vorverlegt

IDM - 20.01.2008
Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing